Forum für Weltreligionen
Neu: Diaspora als monotheistische Weise der Weltpräsenz

Petrus Bsteh, Brigitte Proksch (Hg.)

Diaspora – monotheistischeWeise der Weltpräsenz

Die Bedeutung von Charismen und religiösen Gemeinschaften für die Ortskirche

  

Migration und Zerstreuung – Negativfolie für das Leben als Minderheit oder Berufung zum Dialog? Diaspora in religiöser Pluralität gehört wesentlich zu den monotheistischen Religionen in der Geschichte wie in der Gegenwart.

Der Band spannt den Bogen von den biblischen und urkirchlichen Grundlagen bis hin zu den vielfältigen Situationen von Diaspora, wie sie Christinnen und Christen heute begegnen. Inkulturation ist neu gefragt. Moderne Glaubenswege, Lebenszeugnisse, die dem Auftrag des Zweiten Vatikanischen Konzils entsprechen, aktuelle Beispiele charismatischer Persönlichkeiten und Orden. Ein Blick in Judentum und Islam rundet die Übersicht ab.

 

 

 

 

 

 

Reihe: Spiritualität im Dialog, Bd. 9, 200 S., 19,80 €

ISBN 978-3-643-50847-8

Bestellung unter: http://www.litwebshop.de/

Weitere Informationen zu diesem Buch finden Sie unter:

http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-50847-8